Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Poweramp und Telefon-Mute ggf. Alternative
#1
Ich bin gerade noch in der Poweramp-Testphase.
Bisher der beste Player, den ich finden konnte.
Leider stören mich 2 Dinge, von denen ich bisher noch nichts gelesen habe;

1. Beim switchen von der Radio-App zu Poweramp muss man immer wiede „Play“ drücken.
Selbst mit Llama oder Tasker bekomme ich nicht hin, dass die App im Vordergrund erkannt wird und weiterspielt.

2. Das Muten bei ein- oder ausgehenden Anruf.
Sobald die Telefon/Bluetooth-App aufgeht wird Poweramp leise und danach viel lauter und läuft parallel zum Gesprächsteilnehmer.

Habe in den Einstellungen von Poweramp -glaube ich- sämtliche Audiofokus-Einstellungen und Prioritäten ausprobiert. Wie macht ihr das? 

Gerne würde ich auch einen anderen Player testen wenn er ordentlich sortieren kann im Gegensatz zu dem original MediaPlayer.

Drauf ist Malaysk.


Edit:
Das Telefon-Mute-Problem konnte ich lösen indem ich „Direct Volume Control“ in Poweramp deaktiviert habe.
Jetzt ist Poweramp aber leiser als das Radio beim direkten umschalten.
Mal schauen wie ich das hinbekomme


Edit2:
Auch hinbekommen Big Grin
Werkseinstellungen der Tab „Voice“.
Ein Neustart ist nicht nötig. Einmal App switchen kann man direkt vergleichen.
Zitieren
#2
Welche Einstellungen hast Du denn unter Voice genau vorgenommen?

Gesendet von meinem DLI-L22 mit Tapatalk
Zitieren
#3
Hatte ich eben so lange rumgespielt bis der Lautstärkeunterschied Radio/Poweramp für mich okay war.
War heute net am Auto, sonst hätt ich geschaut.
Zitieren
#4
Das habe ich auch probiert, aber erfolglos.

Wenn Du wieder am Auto bist wäre es wirklich toll wenn Du nach Deinen Einstellungen gucken könntest.

Vielen Dank!
Zitieren
#5
TV, DVD, iPod und AV-IN auf 4
Sys auf 9
Radio auf 10
BT auf 15

Das passt für mich (E46 Touring mit HK).
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste